Communities of Practice

PASIT erstellt eine umfassende Datenbank unterschiedlicher und komplementärer Interessensgruppen aus der Obst- und Nussproduktion Chiles, Tunesiens und Deutschlands. Vertreter dieser Gruppen können an den Projektaktivitäten teilnehmen, von den Projektergebnissen profitieren und sich in Anwendergemeinschaften organisieren (siehe Workshops und Öffentlichkeitsarbeit).

Forschung

PASIT bildet aktuelles physiologisches, genetisches, ökologisches und klimatisches Wissen und Verständnis der Dormanz von Obst- und Nussbäumen ab, um ein konzeptionelles Dormanzmodell in ein probabilistisch-prozessbasiertes quantitatives Dormanzmodell zu übersetzen.

PASIT erhebt und bewertet biophysikalische, sozioökonomische und demographische Daten in ausgewählten Obst- und Nussanbauregionen und führt ökonomische Kosten-Nutzen-Abwägungsanalysen durch, um adaptive Lösungen für aktuelle und potenzielle Auswirkungen des Klimawandels auf Agrargemeinden zu entwickeln.

PASIT führt umfangreiche und großangelegte Umfragen in 800 landwirtschaftlichen Haushalten in Chile und Tunesien durch, um die Motivationen, Absichten, Bewältigungsstrategien, sowie die Wahrnehmung von Risiken und Unsicherheiten der Landwirte angesichts aktueller und potentieller Auswirkungen des Klimawandels zu erfassen, bewerten und vergleichen.

Fokusgruppensitzungen

PASIT führt partizipative Fokusgruppensitzungen mit ausgewählten Landwirten und Vertretern von Interessensgruppen durch, um ihre Bedürfnisse, Ideen, Kenntnisse und Erfahrungen in die Entwicklung der biophysikalischen, sozioökonomischen und verhaltensbezogenen Datensammlungsinstrumente des Projektes zu integrieren.

Stakeholder Workshops

PASIT teilt seine Forschungsergebnisse und Erkenntnisse mit Stakeholdern in Tunesien, Chile und Deutschland im Rahmen von partizipativen Stakeholder-Workshops, um mit den Teilnehmern dieser Workshops wünschenswerte, finanziell vertretbare und nachhaltige Lösungs- und Handlungsansätze und Maßnahmen für Obst- und Nussanbaugemeinschaften und -regionen zu entwickeln und priorisieren.

Best Practice-Empfehlungen

PASIT integriert seine Projektergebnisse in die Entwicklung von Best-Practice-Empfehlungen, die gezielt auf die Anwendung in Politik, Obst- und Nussbaumindustrie und auf dem Agrarsektor ausgerichtet sind.

Outreach Aktivitäten

PASIT führt Outreach-Aktivitäten mit den Anwendergemeinschaften des Projektes durch um

  • Aufmerksamkeit und Verständnis für die wesentlichen Projektergebnisse zu erhöhen und Wissenslücken zu verringern
  • Austausch von Ideen und Wissen zu erleichtern
  • Crossover-Innovation und Kooperation zwischen Politik, Wissenschaft und Technik, dem Agrarsektor und der Produktentwicklung entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu fördern
  • Grundlagenforschung mit Anwendung und Politikgestaltung zu verknüpfen
  • privatwirtschaftliche Initiativen zu unterstützen

Über PASIT

IconsAboutUs

Aktivitäten

IconsActivities

Ergebnisse

IconsResults

Mitwirken

IconsJoin