Obst- und Nussbäume tragen wesentlich zur Sicherung der globalen Ernährung, Produktion gesunder Lebensmittel und zur Bereitstellung von Arbeitsplätzen und Einkommen bei. Für viele Obst- und Nussanbaugemeinschaften sind die Auswirkungen des Klimawandels jedoch zu einer Bedrohung geworden.

PASIT – Phänologische und soziale Auswirkungen der Temperaturerhöhung – fördert das Verständnis aktueller und zu erwartender Auswirkungen des Klimawandels auf Obst- und Nussanbaugemeinschaften in Regionen mit unterschiedlichen geografischen, klimatischen und sozioökonomischen Bedingungen in Tunesien und Chile

PASIT

  • integriert phänologische Modellierung der Obst- und Nussbaumentwicklung mit umfassenden sozioökonomischen und verhaltensbezogenen Datenerhebungen und -analysen
  • entwickelt praxisrelevante Instrumente und Strategien, um die Widerstandsfähigkeit von Obst- und Nussanbaugemeinschaften gegenüber den nachteiligen Auswirkungen des Klimawandels zu stärken
  • eröffnet neue Möglichkeiten für zukünftige (internationale) Wissenschaftskooperationen und privatwirtschaftliche Initiativen

Über PASIT

IconsAboutUs

Aktivitäten

IconsActivities

Ergebnisse

IconsResults

Mitwirken

IconsJoin